Happy am Freitag

Hallo Ihr Lieben….

…heute möchte ich Euch meinen HappyMaker vorstellen. Ich habe ihn aus einem alten Bundeswehrhemd genäht und es fehlt noch der Schlüsselring und die „Gebrauchsanweisung“, denn ein HappyMaker ist nicht einfach ein kleiner Weggefährte, sondern er ist ja ein „HappyMaker“.

Wenn man ihn drückt und ziept und krault und knufft und streichelt und bufft, dann nimmt er die Sorgen weg und macht einen „Happy“ J

Jetzt schmerzen mir wieder mal die Finger, vom Nadelhalten und ich wollt doch noch ein paar mehr machen.
Ihr werdet Euch bestimmt fragen „Hat die nicht ne Nähmaschine?“
Doch, habe ich, aber so kleine Tierchen und Rundungen kann ich mit der Maschine nicht nähen, darum alles auf die alte Weise……mit Nadel und Faden und der guten alten Handarbeit.


Wie findet Ihr den Kleinen und das Upcycling?
Habt Ihr auch so kleine „Seelentröster“?


 Herzlichst Eure
Monika

Kommentare